Come into my mad world...

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch



* Links
     Meine Homepage






Nichts tun...

...ist furchtbar, wenn es unfreiwillig ist.

Aber ich habe mein Abitur in der Tasche - und es ist gar nicht mal so schlecht! Mit einem 2,0er Durchschnitt kann man sich sehen lassen, dafür, dass es ein Schmalspurabi mit den wichtigsten Fächern war und ich mich auch kaum angestrengt habe. Das Studium kann kommen, ich bin faul genug dafür!

Ich bin meinem Traum treu geblieben und werde mich weiter in die Materie der Sprachen einarbeiten. Germanistik und Anglistik / Amerikanistik sollen es sein. Ich freu mich schon darauf.

Auch wenn ich an einem Technischen Gymnasium war - was bringt es mir, einen Ingenieursberuf zu studieren, wenn ich es nicht kann, es mir keinen Spaß macht und ich verdammt nochmal nicht so gut darin bin, wie mit den Sprachen?! Was nützt es mir, wenn Ingenieure gesucht werden, wenn ich es ganz einfach nicht machen will?!

Genau, deswegen können mich alle, die Ingenieure suchen, mal ganz gepflegt am Arsch lecken. Gern auch zweimal. Da muss ich mich wenigstens nicht waschen :P

Ich brauch auf jeden Fall noch eine weitere Möglichkeit, an etwas Geld zu bekommen. Ich habe schon etwas gefunden, was sogar relativ leicht verdientes Geld ist: Ich werde mich nun desöfteren malen lassen. Als Portrait-Modell bekomme ich für 2 Stunden ungefähr 15 Euro. Das ist schon mal ein guter Anfang, aber es ist leider nicht dauerhaft, deswegen möchte ich gern noch einen anderen Job haben.

Studenten müssen sich auch von etwas ernähren.

Es ist seltsam, kein Schüler mehr zu sein. Dieser Lebensabschnitt ist nun vorbei... das ist ein befremdliches Gefühl. Immerhin habe ich so 13 Jahre meines Lebens verbracht. 

14.6.08 15:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung